3D-Metalcast

& Design



Wild Things

Die Modelle dieser Kollektion spannen die Brücke aus Bronzezeitlicher Technik mit High-Tech 3D-Druck im Sinterverfahren. Bei ersterem formt sich das Material quasi von selbst, bei dem anderen werden die Modelle auf den Bruchteil eines Millimeters genau gearbeitet. Dieses Zusammenspiel ergibt eine einzigartige Symiose. Bemerkenswert ist noch die Härte und Festigkeit der Objekte aus beiden Herstellungsverfahren, die eine Bearbeitung nur mit Diamantwerkzeugen erlaubt und praktisch unzerstörbar sind. Die können auch jederzeit weiter bearbeitet werden, indem weitere Materialien und Objekte durch Schmelzen hinzugefügt werden können.

Diese Modelle sind Handgeformt, wobei teilweise 3D-Drucke aus PLA-Kunststoff als Form oder Stützmaterial dient.